Bildergalerie Die schönsten Leserfotos aus Heidenheim und Umgebung

 UhrKreis Heidenheim
Dackeldame Lotte genießt den kräftig leuchtenden Herbst im Eselsburger Tal. Es grüßt Leserin Gabi Fröscher.
Dackeldame Lotte genießt den kräftig leuchtenden Herbst im Eselsburger Tal. Es grüßt Leserin Gabi Fröscher. © Foto: Leserin Gabi Fröscher
Leserin Mirjam Lindenmayer  grüßt mit diesen Herbstimpressionen vom Urweltpfad in Bolheim.
Leserin Mirjam Lindenmayer grüßt mit diesen Herbstimpressionen vom Urweltpfad in Bolheim. © Foto: Leserin Mirjam Lindenmayer
Was für ein Himmel an diesem Mittwochmorgen über Herbrechtingen, freut sich Leserin Mirjam Lindenmayer.
Was für ein Himmel an diesem Mittwochmorgen über Herbrechtingen, freut sich Leserin Mirjam Lindenmayer. © Foto: Leserin Mirjam Lindenmayer
Birnbaum bei Dettingen in goldenem Herbstlicht, fotografiert von Leser Dr. Klaus Nick.
Birnbaum bei Dettingen in goldenem Herbstlicht, fotografiert von Leser Dr. Klaus Nick. © Foto: Leser Dr. Klaus Nick
Indian summer auf der Alb, dieses Jahr leider sehr trübe und regnerisch, meint Leser Klaus Waldstätter.
Indian summer auf der Alb, dieses Jahr leider sehr trübe und regnerisch, meint Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Fliegerpilz, "Amanita muscaria"...schön, aber sehr giftig, nicht essen, warnt Leser Zoltán Máthé.
Fliegerpilz, "Amanita muscaria"...schön, aber sehr giftig, nicht essen, warnt Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Der Herbst 2020 hüllt das Schloss Hellenstein in besonders schönes Licht, findet Leserin Anne Patzer.
Der Herbst 2020 hüllt das Schloss Hellenstein in besonders schönes Licht, findet Leserin Anne Patzer. © Foto: Leserin Anne Patzer
"Während das Taubenschwänzchen im Sommer in meinem Garten nicht zu beobachten war, ist das auch Kolibrischwärmer genannte Insekt in den letzten Wochen Stammgast am Schmetterlingsflieder bei den immer seltener werdenden schönen Momenten des Tages", schreibt Leser Holger Dittrich zu seiner Beobachtung.
"Während das Taubenschwänzchen im Sommer in meinem Garten nicht zu beobachten war, ist das auch Kolibrischwärmer genannte Insekt in den letzten Wochen Stammgast am Schmetterlingsflieder bei den immer seltener werdenden schönen Momenten des Tages", schreibt Leser Holger Dittrich zu seiner Beobachtung. © Foto: Leser Holger Dittrich
Abstandsregeln? Darauf können diese Vögel getrost pfeifen. Entdeckt hat die Kuschelrunde im herbstlichen Nebel Leser Werner Reichel.
Abstandsregeln? Darauf können diese Vögel getrost pfeifen. Entdeckt hat die Kuschelrunde im herbstlichen Nebel Leser Werner Reichel. © Foto: Leser Werner Reichel
Bei einer sonntäglichen Hunderunde hat Leserin Gabi Fröscher  in einem Tropfen entdeckt, dass die Welt im Lonetal auch Kopf steht.
Bei einer sonntäglichen Hunderunde hat Leserin Gabi Fröscher in einem Tropfen entdeckt, dass die Welt im Lonetal auch Kopf steht. © Foto: Leserin Gabi Fröscher
Der Oktober ist nicht goldfarben, sondern rot, meint Leser Zoltán Máthé.
Der Oktober ist nicht goldfarben, sondern rot, meint Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
"Erpfenhauser Weg zum Herbst", schreibt Leser Klaus Waldstätter.
"Erpfenhauser Weg zum Herbst", schreibt Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
"Schön, aber sehr giftig!", warnt Leser Zoltán Máthé vor diesem Fliegenpilz.
"Schön, aber sehr giftig!", warnt Leser Zoltán Máthé vor diesem Fliegenpilz. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Das ist keine Gemse in den Lechtaler-Alpen, sondern eine Ziege auf einem Felsvorsprung am Falkenstein. Dort wurde eine Ziegenherde zur "Öko-Landschaftspflege" eingesetzt, schreibt Leser Hans Heyer.
Das ist keine Gemse in den Lechtaler-Alpen, sondern eine Ziege auf einem Felsvorsprung am Falkenstein. Dort wurde eine Ziegenherde zur "Öko-Landschaftspflege" eingesetzt, schreibt Leser Hans Heyer. © Foto: Leser Hans Heyer
Dieses Kürbiswerk vom Samstag ist in Herbrechtingen zu finden, schreibt Leserin Mirjam Lindenmayer zu ihrem Foto.
Dieses Kürbiswerk vom Samstag ist in Herbrechtingen zu finden, schreibt Leserin Mirjam Lindenmayer zu ihrem Foto. © Foto: Leserin Mirjam Lindenmayer
Parasolpilze auf dem Knill in Sontheim/Stubental: "In herzlicher Zuneigung", schreibt Leser Wolfgang Haug.
Parasolpilze auf dem Knill in Sontheim/Stubental: "In herzlicher Zuneigung", schreibt Leser Wolfgang Haug. © Foto: Leser Wolfgang Haug
Auch wenn sich die Sonne immer mehr rar macht, Sonnenblumen sorgen immer für heitere Stimmung. Diese hier hat Leser Zoltán Máthé fotografiert.
Auch wenn sich die Sonne immer mehr rar macht, Sonnenblumen sorgen immer für heitere Stimmung. Diese hier hat Leser Zoltán Máthé fotografiert. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Sonnenuntergang in Gnannenweiler am 15. September, fotografiert von Hartmut Pflanz.
Sonnenuntergang in Gnannenweiler am 15. September, fotografiert von Hartmut Pflanz. © Foto: Hartmut Pflanz
Den Brenzursprung in Königsbronn hat für uns Leser Zoltan Mathe besucht und dieses Foto geschickt.
Den Brenzursprung in Königsbronn hat für uns Leser Zoltan Mathe besucht und dieses Foto geschickt. © Foto: Leser Zoltan Mathe
Herbstliche Impressionen: eine Kreuzspinne sitzt in ihrem Netz.
Herbstliche Impressionen: eine Kreuzspinne sitzt in ihrem Netz. © Foto: Anne Patzer
Eine Wespe auf einer Blüte.
Eine Wespe auf einer Blüte. © Foto: Anne Patzer
Herbstliche Impressionen: Abgeerntetes Feld.
Herbstliche Impressionen: Abgeerntetes Feld. © Foto: Anne Patzer
Es wird Herbst: die Störche sammeln sich schon, um bald in den Süden zu fliegen, wo es wärmer ist, schreibt Leser Klaus Waldstätter.
Es wird Herbst: die Störche sammeln sich schon, um bald in den Süden zu fliegen, wo es wärmer ist, schreibt Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Den Brenzursprung in Königsbronn hat für uns Leser Zoltan Mathe besucht und dieses Foto geschickt.
Den Brenzursprung in Königsbronn hat für uns Leser Zoltan Mathe besucht und dieses Foto geschickt. © Foto: Leser Zoltan Mathe
Herbstliche Impressionen: Ein Wespennest.
Herbstliche Impressionen: Ein Wespennest. © Foto: Anne Patzer
Kartoffelkäfer im Liebesrausch.
Kartoffelkäfer im Liebesrausch. © Foto: Anne Patzer
Ob der Hund oder der Zeppelin interessanter ist? Jedenfalls die Rätsel und das Wetter haben es in sich, schreibt "Katzenpersonal" Uli Gäckle zu seinem Leserfoto.
Ob der Hund oder der Zeppelin interessanter ist? Jedenfalls die Rätsel und das Wetter haben es in sich, schreibt "Katzenpersonal" Uli Gäckle zu seinem Leserfoto. © Foto: Leser Uli Gäckle
Diesen spätsommerlichen Sonnenuntergang schickt Leser Heinz Bayer aus Oberstotzingen.
Diesen spätsommerlichen Sonnenuntergang schickt Leser Heinz Bayer aus Oberstotzingen. © Foto: Heinz Bayer
"Nach offensichtlich ergiebigem Regen in der Nacht zum 19. August: Mystische Morgenstimmung im Heidenheimer Brenztal", schreibt Leser Holger Dittrich zu seinem Foto.
"Nach offensichtlich ergiebigem Regen in der Nacht zum 19. August: Mystische Morgenstimmung im Heidenheimer Brenztal", schreibt Leser Holger Dittrich zu seinem Foto. © Foto: Leser Holger Dittrich
Bei einem so mächtig drohenden Gewitter hätte Leser Georg Schabel mehr Regen erwartet, allerdings fielen am Sonntag in Gerstetten nur 1,2 mm.
Bei einem so mächtig drohenden Gewitter hätte Leser Georg Schabel mehr Regen erwartet, allerdings fielen am Sonntag in Gerstetten nur 1,2 mm. © Foto: Leser Georg Schabel
Zwei Ähren wie Pech und Schwefel. Diese beiden Getreidestängel in trauter Zweisamkeit fotografierte Leser Achim Oehrle in einem Getreidefeld bei Sachsenhausen.
Zwei Ähren wie Pech und Schwefel. Diese beiden Getreidestängel in trauter Zweisamkeit fotografierte Leser Achim Oehrle in einem Getreidefeld bei Sachsenhausen. © Foto: Leser Achim Oehrle
Ein lauschiges Plätzchen schön in Szene gesetzt: Leser Zoltán Máthé fotografierte hier den Kleinen Schlossplatz mit Schloss Hellenstein in der Hinteren Gasse.
Ein lauschiges Plätzchen schön in Szene gesetzt: Leser Zoltán Máthé fotografierte hier den Kleinen Schlossplatz mit Schloss Hellenstein in der Hinteren Gasse. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Warum denn in die Ferne schweifen – wenn (in Corona-Zeiten) das Gute liegt so nah? Das fragt sich Leser Hans Heyer. An einem Sonntag-Nachmittag machte Steffi Heyer von der Buigenhütte aus dieses Foto: Auf zahllosen Booten fast aller Bauarten tummelten sich "Wasserratten" auf der Brenz im Eselburger Tal. Und wer im Boot keinen Platz mehr fand, der schwamm einfach hinterher.
Warum denn in die Ferne schweifen – wenn (in Corona-Zeiten) das Gute liegt so nah? Das fragt sich Leser Hans Heyer. An einem Sonntag-Nachmittag machte Steffi Heyer von der Buigenhütte aus dieses Foto: Auf zahllosen Booten fast aller Bauarten tummelten sich "Wasserratten" auf der Brenz im Eselburger Tal. Und wer im Boot keinen Platz mehr fand, der schwamm einfach hinterher. © Foto: Steffi Heyer
Es sieht so aus, als würde hier die Ziege den Schafen etwas sagen. Aufgenommen im Wanderzirkus in Erpfenhausen von Leser Werner Reichel.
Es sieht so aus, als würde hier die Ziege den Schafen etwas sagen. Aufgenommen im Wanderzirkus in Erpfenhausen von Leser Werner Reichel. © Foto: Leser Werner Reichel
Diesen wunderprächtigen Sonnenaufgang über den Baumwipfeln fotografierte Leser Holger Dittrich in Heidenheim.
Diesen wunderprächtigen Sonnenaufgang über den Baumwipfeln fotografierte Leser Holger Dittrich in Heidenheim. © Foto: Leser Holger Dittrich.
Sommer, Sonne, Schmetterlinge! Leser Klaus Waldstätter möchte sein Foto teilen und grüßt herzlich.

Sommer, Sonne, Schmetterlinge! Leser Klaus Waldstätter möchte sein Foto teilen und grüßt herzlich.  © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Nachdem wir am Samstag über die Entdeckung der "Spanischen Flagge" im Hutewald bei Bissingen berichtet hatten, meldet sich nun Leser Stephan Riedl mit diesem Foto: Auch Im Flügel in Heidenheim gibt es offenbar den seltenen und streng geschützten Schmetterling.
Nachdem wir am Samstag über die Entdeckung der "Spanischen Flagge" im Hutewald bei Bissingen berichtet hatten, meldet sich nun Leser Stephan Riedl mit diesem Foto: Auch Im Flügel in Heidenheim gibt es offenbar den seltenen und streng geschützten Schmetterling. © Foto: Leser Stephan Riedl
"Eine Laune der Natur" nennt Leserin Hermine Hassar ihr Motiv. Woran mag einen diese Wurzel erinnern?
"Eine Laune der Natur" nennt Leserin Hermine Hassar ihr Motiv. Woran mag einen diese Wurzel erinnern? © Foto: Leserin Hermine Hassar
Fütterung des Blässhuhn-Nachwuchses an der Brenz bei Schnaitheim.
Fütterung des Blässhuhn-Nachwuchses an der Brenz bei Schnaitheim. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Diese Blume passt am besten zur sonnigen Jahreszeit. Darum heißt sie wohl auch Sonnenblume, mutmaßt Leser Zoltán Máthé.
Diese Blume passt am besten zur sonnigen Jahreszeit. Darum heißt sie wohl auch Sonnenblume, mutmaßt Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Putztag bei den Schwänen mit Nachwuchs - an der Brenz bei Schnaitheim.
Putztag bei den Schwänen mit Nachwuchs - an der Brenz bei Schnaitheim. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Immer wieder als Fotomotiv geeignet: Der Rosenteppich im Brenzpark, der seit der Landesgartenschau 2006 ein charakteristisches Merkmal des Geländes ist.
Immer wieder als Fotomotiv geeignet: Der Rosenteppich im Brenzpark, der seit der Landesgartenschau 2006 ein charakteristisches Merkmal des Geländes ist. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Charakteristisch für die Schwäbische Alb und dennoch immer wieder faszinierend: Leser Gerd Hundt fotografierte diese "Landschaftspfleger in Zang".
Charakteristisch für die Schwäbische Alb und dennoch immer wieder faszinierend: Leser Gerd Hundt fotografierte diese "Landschaftspfleger in Zang". © Foto: Leser Gerd Hundt
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Bläuling.
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Bläuling. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Dickkopffalter.
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Dickkopffalter. © Foto: Leserin Gudrun Vogel.
"In Corona-Zeiten müssen sich alle an die Regeln halten! ...es hat sich bis hoch zu den Wolken herumgresprochen: Abstandhalten!", schreibt Leser Hans Heyer zu seinem Foto.
"In Corona-Zeiten müssen sich alle an die Regeln halten! ...es hat sich bis hoch zu den Wolken herumgresprochen: Abstandhalten!", schreibt Leser Hans Heyer zu seinem Foto. © Foto: Leser Hans Heyer
Kurz vor Neresheim auf dem Egauradweg entdeckte Leserin Gudrun Vogel diese Raupe des Wolfmilchschwärmers.
Kurz vor Neresheim auf dem Egauradweg entdeckte Leserin Gudrun Vogel diese Raupe des Wolfmilchschwärmers. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Wiesenvögelchen neben Kaisermantel.
Beim Bezirksbienenzüchterverein Neresheim findet man in seinem Lehrgarten nicht nur interessante Pflanzen, Bienen, Wespen, Hummeln aller Art, sondern auch eine Vielfalt von Schmetterlingen, die sich auf den Kugeldisteln niederlassen und sich laben, schreibt Leserin Gudrun Vogel. Hier ein Wiesenvögelchen neben Kaisermantel. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Die Schwäne auf der Brenz bei Steinheim haben Nachwuchs bekommen: Bis aus dem "hässlichen Entlein" ein hübscher Schwan wird, dürfte es nicht allzu lange dauern.
Die Schwäne auf der Brenz bei Steinheim haben Nachwuchs bekommen: Bis aus dem "hässlichen Entlein" ein hübscher Schwan wird, dürfte es nicht allzu lange dauern. © Foto: Leserun Gudrun Vogel
Die "Königin der Nacht", wie dieser ganz besondere Kaktus genannt wird, blüht nur einmal im Jahr - und das auch nur für eine einzige Nacht. Ein ganz besonderes Bild, das Zoltán Mathé gemacht hat.
Die "Königin der Nacht", wie dieser ganz besondere Kaktus genannt wird, blüht nur einmal im Jahr - und das auch nur für eine einzige Nacht. Ein ganz besonderes Bild, das Zoltán Mathé gemacht hat. © Foto: Leser Zoltán Mathé
Diese perfekte Federwolke hat HZ-Leserin Katharina Holzwarth am Montagmorgen, 27. Juli, fotografiert. Die Cirrus-Wolke kündigt eine Warmfront an.
Diese perfekte Federwolke hat HZ-Leserin Katharina Holzwarth am Montagmorgen, 27. Juli, fotografiert. Die Cirrus-Wolke kündigt eine Warmfront an. © Foto: Leserin Katharina Holzwarth
Putzen - sonnen - laufen: Am Wochenende konnte Leserin Gudrun Vogel diesen Graureiher beim Itzelberger See beobachten.
Putzen - sonnen - laufen: Am Wochenende konnte Leserin Gudrun Vogel diesen Graureiher beim Itzelberger See beobachten. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Ein Eichhörnchen macht sich an Meisenknödel ran.
Ein Eichhörnchen macht sich an Meisenknödel ran. © Foto: Leser Holger Dittrich
Nachdem am Samstag der Mond so schön über Schloss Hellenstein schien, machte Leser Michael Weinert diesen fantastischen Schnappschuss für uns. Wir sind begeistert!
Nachdem am Samstag der Mond so schön über Schloss Hellenstein schien, machte Leser Michael Weinert diesen fantastischen Schnappschuss für uns. Wir sind begeistert! © Foto: Leser Michael Weinert
Mohn in schönster Blütenpracht.
Mohn in schönster Blütenpracht. © Foto: Leser Zoltan Mathe
Die Stimmung kurz vor Sonnenaufgang auf dem Mittelrain fing hier Leser Zoltan Mathe ein.
Die Stimmung kurz vor Sonnenaufgang auf dem Mittelrain fing hier Leser Zoltan Mathe ein. © Foto: Leser Zoltan Mathe
HZ-Facebooknutzerin Kati Christian MitohneName hat diesen farbenfrohen Sonnenuntergang im Juli in Herbrechtingen aufgenommen.
HZ-Facebooknutzerin Kati Christian MitohneName hat diesen farbenfrohen Sonnenuntergang im Juli in Herbrechtingen aufgenommen. © Foto: Kati Christian MitohneName
Bedrohliche Wolken über Schloss Hellenstein: Tanja Stoklossa hat sie festgehalten.
Bedrohliche Wolken über Schloss Hellenstein: Tanja Stoklossa hat sie festgehalten. © Foto: Tanja Stoklossa
Leser Frank Ehrlich ist begeistert: "Einen solchen Regenbogen in dieser Ausprägung habe ich bisher nicht gesehen, es geht sicherlich vielen so", meint er. Aufgenommen wurde dieser wunderschöne Doppel-Regenbogen in Kleinkuchen.
Leser Frank Ehrlich ist begeistert: "Einen solchen Regenbogen in dieser Ausprägung habe ich bisher nicht gesehen, es geht sicherlich vielen so", meint er. Aufgenommen wurde dieser wunderschöne Doppel-Regenbogen in Kleinkuchen. © Foto: Leser Frank Ehrlich
"Auf einer Lichtung im Mönchhau nahe Dettingen geben diese mannshohen, prächtigen Gewächse ein imposantes Bild ab. Im Gegensatz zu Nachzüchtungen blühen die die Roten Fingerhüte (digitalis purpurea) purpurfarben. Ganz selten steht eine weißblühende Pflanze dazwischen. "Hochgiftig" ist diese Wildpflanze vom Stengel über das Blatt und die Blütenkelche eingestuft. Im Jahre 2007 war die Digitalis die Giftpflanze des Jahres. Schon aus diesem Grund geben wir den genauen Standort des Roten Fingerhuts nicht bekannt!", schreibt Leser Hans Heyer zu seinen Fotos.
"Auf einer Lichtung im Mönchhau nahe Dettingen geben diese mannshohen, prächtigen Gewächse ein imposantes Bild ab. Im Gegensatz zu Nachzüchtungen blühen die die Roten Fingerhüte (digitalis purpurea) purpurfarben. Ganz selten steht eine weißblühende Pflanze dazwischen. "Hochgiftig" ist diese Wildpflanze vom Stengel über das Blatt und die Blütenkelche eingestuft. Im Jahre 2007 war die Digitalis die Giftpflanze des Jahres. Schon aus diesem Grund geben wir den genauen Standort des Roten Fingerhuts nicht bekannt!", schreibt Leser Hans Heyer zu seinen Fotos. © Foto: Leser Hans Heyer
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos.
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos. © Foto: Anne Patzer
Leser Dr. Klaus Nick schickt uns dieses Foto von der wunderschönen Abendstimmung bei Dettingen.
Leser Dr. Klaus Nick schickt uns dieses Foto von der wunderschönen Abendstimmung bei Dettingen. © Foto: Leser Dr. Klaus Nick
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos.
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos. © Foto: Anne Patzer
Diesen Grünspecht fotografierte Leserin Gudrun Vogel in Hermaringen in einem Garten. "Er kommt jeden Tag vorbei und sucht seine Nahrung ausschließlich am Boden, da er auch auf bodenbewohnende Ameisen spezialiert ist", schreibt Frau Vogel.
Diesen Grünspecht fotografierte Leserin Gudrun Vogel in Hermaringen in einem Garten. "Er kommt jeden Tag vorbei und sucht seine Nahrung ausschließlich am Boden, da er auch auf bodenbewohnende Ameisen spezialiert ist", schreibt Frau Vogel. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos.
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos. © Foto: Anne Patzer
Die Blütenpracht am Zanger Ortsausgang.
Die Blütenpracht am Zanger Ortsausgang. © Foto: Hartmut Pflanz
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos.
Die heimische Natur bietet die schönsten Motive, das beweist Leserin Anne Patzer immer wieder mit ihren Fotos. © Foto: Anne Patzer
Die evangelische Martinskirche in Söhnstetten im Hintergrund dieser wunderschönen, am Wegesrand blühenden Mohnblumen, schickt uns Leserin Claudia Naser.
Die evangelische Martinskirche in Söhnstetten im Hintergrund dieser wunderschönen, am Wegesrand blühenden Mohnblumen, schickt uns Leserin Claudia Naser. © Foto: Leserin Claudia Naser
Die Duale Hochschule in Heidenheim, umrankt von wunderschönen Lilien, schickt und Leser Zoltán Máthé.
Die Duale Hochschule in Heidenheim, umrankt von wunderschönen Lilien, schickt und Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Es gibt sie noch! Diese wildwachsenden Trollblumen auf der Gerstetter Alb schickt uns Leser Klaus Waldstätter.

Es gibt sie noch! Diese wildwachsenden Trollblumen auf der Gerstetter Alb schickt uns Leser Klaus Waldstätter.  © Foto: Klaus Waldstätter
Mit Lob an der Stadtgärtnerei spart Leser Zoltan Mathe nicht. Ein blumiges Update aus der Heidenheimer Fußgängerzone mit der Knöpfleswäscherin.
Mit Lob an der Stadtgärtnerei spart Leser Zoltan Mathe nicht. Ein blumiges Update aus der Heidenheimer Fußgängerzone mit der Knöpfleswäscherin. © Foto: Zoltan Mathe
Es gibt sie noch! Diese wildwachsenden Trollblumen auf der Gerstetter Alb schickt uns Leser Klaus Waldstätter.

Es gibt sie noch! Diese wildwachsenden Trollblumen auf der Gerstetter Alb schickt uns Leser Klaus Waldstätter.  © Foto: Klaus Waldstätter
"Das Verkehrsschild zeigt, wo die Margeriten blühen", scherzt Leser Zoltán Máthé.
"Das Verkehrsschild zeigt, wo die Margeriten blühen", scherzt Leser Zoltán Máthé. © Foto: Zoltán Máthé
Was für filigrane Schönheiten: Diese Pusteblumen im Morgentau hat Leser Werner Reichel fotografiert.
Was für filigrane Schönheiten: Diese Pusteblumen im Morgentau hat Leser Werner Reichel fotografiert. © Foto: Leser Werner Reichel
"Ich wusste bisher nicht, dass die Corona-Abstandsregeln auch für Zapfsäulen und Autos gelten", schreibt Leser Herbert Heuberger zu seinem witzigen Schnappschuss. "Das Kennzeichen habe ich unleserlich gemacht", ergänzt Heuberger.
"Ich wusste bisher nicht, dass die Corona-Abstandsregeln auch für Zapfsäulen und Autos gelten", schreibt Leser Herbert Heuberger zu seinem witzigen Schnappschuss. "Das Kennzeichen habe ich unleserlich gemacht", ergänzt Heuberger. © Foto: Leser Herbert Heuberger
Naturidylle im Eselsburger Tal.
Naturidylle im Eselsburger Tal. © Foto: Leserin Anne Patzer
Leser Zoltán Máthé lobt die Stadtgärtnerei: "Überall schöne Tulpen"
Leser Zoltán Máthé lobt die Stadtgärtnerei: "Überall schöne Tulpen" © Foto: Zoltán Máthé
"In unserem Garten steht ein Apfelbaum voller Blüten! Ein Kind, das mit seiner Mutter vorbei kam: Sind das aber schöne Blumen!!! In der Tat: Jedes Ästchen, selbst am Stamm, hängt voller Blüten", schreibt Leser Hans Heyer aus Dettingen.
"In unserem Garten steht ein Apfelbaum voller Blüten! Ein Kind, das mit seiner Mutter vorbei kam: Sind das aber schöne Blumen!!! In der Tat: Jedes Ästchen, selbst am Stamm, hängt voller Blüten", schreibt Leser Hans Heyer aus Dettingen. © Foto: Leser Hans Heyer
Ein Klassiker und immer wieder schön anzusehen: Das Schlössle in Schnaitheim.
Ein Klassiker und immer wieder schön anzusehen: Das Schlössle in Schnaitheim. © Foto: Zoltán Máthé
Die Küchenschelle auf Trockenrasen, ein oft verwendetes homöopathisches Heilmittel, ist immer ein Hingucker, kommt aber nicht überall vor. In diesem Fall sieht man die schöne Blüte und im Hintergrund die Gemeinde Fleinheim, schreibt Georg Schabel zu seinem Leserfoto.
Die Küchenschelle auf Trockenrasen, ein oft verwendetes homöopathisches Heilmittel, ist immer ein Hingucker, kommt aber nicht überall vor. In diesem Fall sieht man die schöne Blüte und im Hintergrund die Gemeinde Fleinheim, schreibt Georg Schabel zu seinem Leserfoto. © Foto: Georg Schabel
Am 8. April 2020 hat Leser Werner Reichel den Frühlingsmond über Oggenhausen fotografiert.
Am 8. April 2020 hat Leser Werner Reichel den Frühlingsmond über Oggenhausen fotografiert. © Foto: Werner Reichel
Frühlingsblume: die Forsythie
Frühlingsblume: die Forsythie © Foto: Anne Patzer
Einen Tipp für alle, die etwas niedergeschlagen oder gar traurig sind, hat Leserin Sylvia Frank aus Heidenheim: "Backen hilft garantiert! Und dann die Bilder an Andere mit Aufruf weiterleiten", schreibt sie. Uns schickt sie hier ein Bild von ihrer "Corona-Torte". Lecker, sagen wir!
Einen Tipp für alle, die etwas niedergeschlagen oder gar traurig sind, hat Leserin Sylvia Frank aus Heidenheim: "Backen hilft garantiert! Und dann die Bilder an Andere mit Aufruf weiterleiten", schreibt sie. Uns schickt sie hier ein Bild von ihrer "Corona-Torte". Lecker, sagen wir! © Foto: Sylvia Frank
Frühlingsblume
Frühlingsblume © Foto: Anne Patzer
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken.
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken. © Foto: Zoltán Máthé
Frühlingsblume
Frühlingsblume © Foto: Anne Patzer
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken.
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken. © Foto: Zoltán Máthé
Frühlingsblume
Frühlingsblume © Foto: Anne Patzer
Frohe Ostern wünscht uns Leserin Susanne Sailer aus Giengen. "Und danke für Ihre gute Berichterstattung auch in Krisenzeiten", fügt sie hinzu.
Frohe Ostern wünscht uns Leserin Susanne Sailer aus Giengen. "Und danke für Ihre gute Berichterstattung auch in Krisenzeiten", fügt sie hinzu. © Foto: Susanne Sailer
"Andrà tutto bene - alles wird gut. Zu schön um wahr zu sein? Haben uns die vielen negativen Nachrichten Tag täglich vielleicht schon entmutigt? Zu tief sitzt die Angst vor dem, was vielleicht noch auf uns zukommt. Und doch verbindet uns alle über die Grenzen hinweg die Hoffnung auf eine positive Wende. Auf einem seiner täglichen Waldspaziergänge an der Heidenheimer Steige entdeckte mein Papa diese aufmunternden Worte. Alles wird gut. Glauben wir daran", schreibt Christine Pfeifferberger aus Gerstetten.
"Andrà tutto bene - alles wird gut. Zu schön um wahr zu sein? Haben uns die vielen negativen Nachrichten Tag täglich vielleicht schon entmutigt? Zu tief sitzt die Angst vor dem, was vielleicht noch auf uns zukommt. Und doch verbindet uns alle über die Grenzen hinweg die Hoffnung auf eine positive Wende. Auf einem seiner täglichen Waldspaziergänge an der Heidenheimer Steige entdeckte mein Papa diese aufmunternden Worte. Alles wird gut. Glauben wir daran", schreibt Christine Pfeifferberger aus Gerstetten. © Foto: Ralf Hampe
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken.
Auch wenn der Brenzpark derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist: Leser Zoltán Máthé hat es geschafft, uns schöne Fotos zu schicken. © Foto: Zoltán Máthé
Blüten im Frühjahr
Blüten im Frühjahr © Foto: Anne Patzer
Als Ergänzung zum Bericht "Tierisches Trio" in der gedruckten HZ schickt Leser Holger Dittrich ein paar Impressionen vom vergangenen Freitag aus "Schwäbisch-Serengeti" bei Sontheim/Brenz.
Als Ergänzung zum Bericht "Tierisches Trio" in der gedruckten HZ schickt Leser Holger Dittrich ein paar Impressionen vom vergangenen Freitag aus "Schwäbisch-Serengeti" bei Sontheim/Brenz. © Foto: Holger Dittrich
Blüten im Frühjahr
Blüten im Frühjahr © Foto: Anne Patzer
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther.
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther. © Foto: Leser Manfred Walther
Schafe
Schafe © Foto: Anne Patzer
Sonnenaufgang im Frühjahr
Sonnenaufgang im Frühjahr © Foto: Zóltán Máthé
Ein Lerchensporn
Ein Lerchensporn © Foto: Anne Patzer
Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee? Schöne Grüße aus Großkuchen schickt uns Anja Loncaric. Mal ein Bild ohne Corona-Thematik, schreibt sie. Und falls wir das Foto nicht brauchen, "dann fühlt euch einfach herzlich gegrüßt" - wir nehmen beides! :P
Weihnachten im Klee, Ostern im Schnee? Schöne Grüße aus Großkuchen schickt uns Anja Loncaric. Mal ein Bild ohne Corona-Thematik, schreibt sie. Und falls wir das Foto nicht brauchen, "dann fühlt euch einfach herzlich gegrüßt" - wir nehmen beides! :P © Foto: Anja Loncaric
"Wir wurden ganz schön überrascht", schreibt Emil Maier aus Steinheim zu seinem Foto von Küchenschellen im Schnee. Aufgenommen am Sonntagvormittag, 22. März, im Schnaitheimer Steinbruch.
"Wir wurden ganz schön überrascht", schreibt Emil Maier aus Steinheim zu seinem Foto von Küchenschellen im Schnee. Aufgenommen am Sonntagvormittag, 22. März, im Schnaitheimer Steinbruch. © Foto: Emil Maier
Plötzlicher Wintereinbuch im März.
Plötzlicher Wintereinbuch im März. © Foto: Klaus Waldstätter
Plötzlicher Wintereinbuch im März.
Plötzlicher Wintereinbuch im März. © Foto: Klaus Waldstätter
"Wunderbare gelbe Narzissen hat die Heidenheimer Stadtgärtnerei zwischen den zwei Fahrstreifen  auf der Zanger Straße eingepflanzt, herrlich!", findet Leser Zoltán Máthé.
"Wunderbare gelbe Narzissen hat die Heidenheimer Stadtgärtnerei zwischen den zwei Fahrstreifen auf der Zanger Straße eingepflanzt, herrlich!", findet Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Frühlingserwachen bei den Steinernen Jungfern im Eselsburger Tal.
Frühlingserwachen bei den Steinernen Jungfern im Eselsburger Tal. © Foto: Anne Patzer
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther.
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther. © Foto: Leser Manfred Walther
Schloss Hellenstein mit Sonnenuntergang: "Zur Abwechslung zwischen all den Schlagzeilen über die Corona-Krise mal etwas Schönes", schickt uns Leserin Natalie Engelfried.
Schloss Hellenstein mit Sonnenuntergang: "Zur Abwechslung zwischen all den Schlagzeilen über die Corona-Krise mal etwas Schönes", schickt uns Leserin Natalie Engelfried. © Foto: Natalie Engelfried
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther.
Küchenschellen auf dem Eisbühl in Dischingen fotografiert von Leser Manfred Walther. © Foto: Leser Manfred Walther
Leser Thomas Ruf nennt sein Bild "Frühjahrsputz am Itzelberger See".
Leser Thomas Ruf nennt sein Bild "Frühjahrsputz am Itzelberger See". © Foto: Thomas Ruf
Saftig grünes Moos kündet vom Frühling.
Saftig grünes Moos kündet vom Frühling. © Foto: Anne Patzer
Leserin Senta Müller aus Bissingen gelang dieses wunderschöne Foto von der Martinskirche mit einem Regenbogen am Himmel.
Leserin Senta Müller aus Bissingen gelang dieses wunderschöne Foto von der Martinskirche mit einem Regenbogen am Himmel. © Foto: Senta Müller
Prächtige Farben kitzelt der Frühling aus dieser Weide.
Prächtige Farben kitzelt der Frühling aus dieser Weide. © Foto: Anne Patzer
© Foto: Leser Zoltán Máthé
Das Foto hat Leser Georg Schabel von der Straße Gerstetten nach Heldenfingen gemacht. Es zeigt das Alpenpanorma und vermutlich der Zugspitze ganz links. Davor sieht man den Turm der Martinskirche von Langenau, daneben die Spitzen der Silos vom Asphaltmischwerk Brenz.
Das Foto hat Leser Georg Schabel von der Straße Gerstetten nach Heldenfingen gemacht. Es zeigt das Alpenpanorma und vermutlich der Zugspitze ganz links. Davor sieht man den Turm der Martinskirche von Langenau, daneben die Spitzen der Silos vom Asphaltmischwerk Brenz. © Foto: Leser Georg Schabel
© Foto: Leser Zoltán Máthé
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter.
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Leserin Carola Straub-Kordon fotografierte diese Eisblumen im Vollmond an ihrem Dachfenster.
Leserin Carola Straub-Kordon fotografierte diese Eisblumen im Vollmond an ihrem Dachfenster. © Foto: Carola Straub-Kordon
Und es gab sie doch, wenn auch nur für ein paar Stunden: Winterstimmung in Heidenheim Ende Februar 2020.
Und es gab sie doch, wenn auch nur für ein paar Stunden: Winterstimmung in Heidenheim Ende Februar 2020. © Foto: Stefanie Kirsamer
Endlich Winter!
Endlich Winter! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Da freut sich das Vögelchen: Mitten im Schnee gibt es in Dischingen für die Meise Futter.
Da freut sich das Vögelchen: Mitten im Schnee gibt es in Dischingen für die Meise Futter. © Foto: Leser Manfred Walther
Endlich Winter!
Endlich Winter! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Endlich Winter!
Endlich Winter! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Endlich Winter!
Endlich Winter! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Endlich Winter!
Endlich Winter! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Die ersten Schneeglöckchen!
Die ersten Schneeglöckchen! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel im Eselsburger Tal.
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel im Eselsburger Tal. © Foto: Leserin Anneliese Patzer
"Trotz Nebel und Kälte, eine Anemone schon am 24. Januar als Frühlingsbote im heimischen Garten" - schickt und Harald Groß aus Bolheim.
„Trotz Nebel und Kälte, eine Anemone schon am 24. Januar als Frühlingsbote im heimischen Garten“ - schickt und Harald Groß aus Bolheim. © Foto: Leser Harald Groß
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel im Eselsburger Tal.
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel im Eselsburger Tal. © Foto: A. Patzer
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020.
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020. © Foto: Leserin Anneliese Patzer
"Bei unserem heutigen Spaziergang auf der Steinheimer Heide haben wir diesen einsamen kleinen Kerl entdeckt. Isset nich rührend..."
"Bei unserem heutigen Spaziergang auf der Steinheimer Heide haben wir diesen einsamen kleinen Kerl entdeckt. Isset nich rührend..." © Foto: Rosemarie und Heinz Petrovan
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020.
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020. © Foto: Leserin Anneliese Patzer
"Die schönste Kugel am Baum!" Doch bald ist die Weihnachtszeit vorbei...
"Die schönste Kugel am Baum!" Doch bald ist die Weihnachtszeit vorbei... © Foto: Leserin Heidi Beylschmidt
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020.
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020. © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Ein Foto mit Blick aufs winterliche Auernheim.
Ein Foto mit Blick aufs winterliche Auernheim. © Foto: Leserin Susanne Birle
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020.
Der erste Schnee im Eselsburger Tal im Jahr 2020. © Foto: Leserin Anneliese Patzer
Der Winter, der bislang so richtig keiner ist, produziert zumindest Eisschmetterlinge (Foto aufgenommen Ende Dez. 2019 an den Schmaudersgruben bei Oggenhausen).
Der Winter, der bislang so richtig keiner ist, produziert zumindest Eisschmetterlinge (Foto aufgenommen Ende Dez. 2019 an den Schmaudersgruben bei Oggenhausen). © Foto: Leserin Anne Haug
Eine Folge des Klimawandels? Unsere Leserin Gabi Fröscher hat beim Spaziergang dieses Exemplar gefunden: Der erste Löwenzahl blüht Mitte Januar im Eselburger Tal.
Eine Folge des Klimawandels? Unsere Leserin Gabi Fröscher hat beim Spaziergang dieses Exemplar gefunden: Der erste Löwenzahl blüht Mitte Januar im Eselburger Tal. © Foto: Leserin Gabi Fröscher
Den "Spitzenmond" hat Leser Werner Reichel am 9. Januar um 17 Uhr über Oggenhausen aufgenommen.
Den "Spitzenmond" hat Leser Werner Reichel am 9. Januar um 17 Uhr über Oggenhausen aufgenommen. © Foto: Leser Werner Reichel
Auch wenn es auf der Alb oft neblig ist – wer früh aufsteht, bekommt manchmal traumhafte Sonnenaufgänge zu sehen.
Auch wenn es auf der Alb oft neblig ist – wer früh aufsteht, bekommt manchmal traumhafte Sonnenaufgänge zu sehen. © Foto: Zoltan Mathe
Das Heidenheimer Schloss Hellenstein umringt von Rauchschwaden.
Das Heidenheimer Schloss Hellenstein umringt von Rauchschwaden. © Foto: Leser Zoltán Mathé
Ein wunderschöner, winterlicher Sonnenaufgang.
Ein wunderschöner, winterlicher Sonnenaufgang. © Foto: Leserin Helga Reiser
Heute hatte ich ein Erlebnis: Der hilfreiche Hustenstiller. Aus einem der kleinsten Rettigarten, dem Eiszapfen, wurde ein ganz Großer. Der Rettig wurde ausgehöhlt und mit Kandiszucker aufgefüllt. Nach 14 Tagen der Reifung soll er gegen Husten helfen, schreibt Leser Werner Wahl aus Gussenstadt.
Heute hatte ich ein Erlebnis: Der hilfreiche Hustenstiller. Aus einem der kleinsten Rettigarten, dem Eiszapfen, wurde ein ganz Großer. Der Rettig wurde ausgehöhlt und mit Kandiszucker aufgefüllt. Nach 14 Tagen der Reifung soll er gegen Husten helfen, schreibt Leser Werner Wahl aus Gussenstadt. © Foto: Leser Werner Wahl
"Mein Freund der Baum", schreibt Familie Sautter zu ihrem Bild.
"Mein Freund der Baum", schreibt Familie Sautter zu ihrem Bild. © Foto: Familie Sautter
Ob wir in diesem Jahr schon Bilder einer größeren gelben Rübe gesehen hätten, fragt Dieter Pfannenstein und schickt uns dieses Foto.
Ob wir in diesem Jahr schon Bilder einer größeren gelben Rübe gesehen hätten, fragt Dieter Pfannenstein und schickt uns dieses Foto. © Foto: Leser Dieter Pfannenstein
Nicht der Himmel von Barbados, sondern der über der Mergelstetter Reutenen, schreibt Seppi Elbert zu seinem Bild.
Nicht der Himmel von Barbados, sondern der über der Mergelstetter Reutenen, schreibt Seppi Elbert zu seinem Bild. © Foto: Leser Seppi Elbert
Das Abendleuchten über Anhausen hat hier Mona Ambrosi fotografiert.
Das Abendleuchten über Anhausen hat hier Mona Ambrosi fotografiert. © Foto: Leserin Mona Ambrosi
Diesen schönen Sonnenaufgang über Schloss Hellenstein schickt uns Leser Klaus Maier.
Diesen schönen Sonnenaufgang über Schloss Hellenstein schickt uns Leser Klaus Maier. © Foto: Klaus Maier
Halloween steht vor der Tür!
Halloween steht vor der Tür! © Foto: Marina Scheffler
Eine Leserin hat beim Jurawell in Herbrechtingen diese unglaubliche Aufnahme gemacht: Eine Rose, fotografiert durch den Morgentau auf der Scheibe.
Eine Leserin hat beim Jurawell in Herbrechtingen diese unglaubliche Aufnahme gemacht: Eine Rose, fotografiert durch den Morgentau auf der Scheibe. © Foto: Anne Patzer
Der Blick auf Schloss Hellenstein an einem herbstlichen Morgen im Oktober.
Der Blick auf Schloss Hellenstein an einem herbstlichen Morgen im Oktober. © Foto: Andreas Antoniuk
So wunderschön kann der Blick auf Dischingen sein.
So wunderschön kann der Blick auf Dischingen sein. © Foto: Klaus Wolf
Da bekommt man doch richtig Lust auf einen Spaziergang durch den stillen, herbstlichen Morgen.
Da bekommt man doch richtig Lust auf einen Spaziergang durch den stillen, herbstlichen Morgen. © Foto: Cindy Schramek
Es sieht fast so aus, als ob der Himmel in Flammen stehen würde.
Es sieht fast so aus, als ob der Himmel in Flammen stehen würde. © Foto: Carola Fischer
Ob sie es durch den morgendlichen Nebel schafft, die Sonne?
Ob sie es durch den morgendlichen Nebel schafft, die Sonne? © Foto: Alex Busch
Die Bäume tragen bereits alle ein herbstliches Kleid: Bei so einem tollen Wetter gibt es nichts Schöneres, als einen Spaziergang durch den Wald mit den raschelnden Blättern auf dem Boden.
Die Bäume tragen bereits alle ein herbstliches Kleid: Bei so einem tollen Wetter gibt es nichts Schöneres, als einen Spaziergang durch den Wald mit den raschelnden Blättern auf dem Boden. © Foto: Peter Schaufelberger
Tapfer hält sich die Schnecke am moosbewachsenen Baum fest. Was sie wohl da oben will?
Tapfer hält sich die Schnecke am moosbewachsenen Baum fest. Was sie wohl da oben will? © Foto: Angela Scorpaniti
Was für eine wunderschöne Blütenpracht, die unser Leser im Brenzpark vor die Linse bekommen hat.
Was für eine wunderschöne Blütenpracht, die unser Leser im Brenzpark vor die Linse bekommen hat. © Foto: Heike Schaaf
So ein Farbenspiel erlebt man auch nur im Herbst.
So ein Farbenspiel erlebt man auch nur im Herbst. © Foto: Robert Levente
Der Inbegriff des goldenen Oktobers.
Der Inbegriff des goldenen Oktobers. © Foto: Chery Lungershausen
Könnt Ihr erraten, wo dieses Bild aufgenommen wurde?
Könnt Ihr erraten, wo dieses Bild aufgenommen wurde? © Foto: Christian Launer
Ein echtes Naturschauspiel, das unsere Leserin da fotografiert hat.
Ein echtes Naturschauspiel, das unsere Leserin da fotografiert hat. © Foto: Michaela Edlinger
Ganz schön schwindelfrei, die Ziegen auf den Felsen im Eselsburger Tal.
Ganz schön schwindelfrei, die Ziegen auf den Felsen im Eselsburger Tal. © Foto: Daniela Kusik
Was für ein Anblick: Als ob der Himmel in Flammen stehen würde.
Was für ein Anblick: Als ob der Himmel in Flammen stehen würde. © Foto: Meinhard Meissner
Die glitzernde Brenz!
Die glitzernde Brenz! © Foto: Daniela Kusik
Was für ein Himmel!
Was für ein Himmel! © Foto: Michaeka Hurler
Ein schöner Ausblick in den grünen Wald bei einem Spaziergang.
Ein schöner Ausblick in den grünen Wald bei einem Spaziergang. © Foto: Tom Lajoto Shad
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel.
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel. © Foto: Kathrin Bosch
Grüße vom Spaziergang auf dem Buigen von einer Leserin.
Grüße vom Spaziergang auf dem Buigen von einer Leserin. © Foto: Mona Ambrosi
Der Herbst ist da - und mit ihm ganz besondere Pilze in unseren Wäldern.
Der Herbst ist da - und mit ihm ganz besondere Pilze in unseren Wäldern. © Foto: Renate Schach
Ein goldener Oktobertag geht zu Ende.
Ein goldener Oktobertag geht zu Ende. © Foto: Martin Wiedmann
Ein roter Pilz versteckt sich unter einem Baumstumpf.
Ein roter Pilz versteckt sich unter einem Baumstumpf. © Foto: Renate Schach
Herrlicher Sonnenuntergang in Heidenheim.
Herrlicher Sonnenuntergang in Heidenheim. © Foto: Karl-Dieter Mack
Zwei Männlein steh'n im Walde...
Zwei Männlein steh'n im Walde... © Foto: Friedlinde Kraft
Herbstzauber bei Nacht. Im Hintergrund die Totenberg-Kapelle in Heidenheim.
Herbstzauber bei Nacht. Im Hintergrund die Totenberg-Kapelle in Heidenheim. © Foto: Stefanie Kirsamer
2019 war ein gutes Pilzjahr.
2019 war ein gutes Pilzjahr. © Foto: Klaus Waldstätter 
2019 war ein gutes Pilzjahr.
2019 war ein gutes Pilzjahr. © Foto: Klaus Waldstätter 
2019 war ein gutes Pilzjahr.
2019 war ein gutes Pilzjahr. © Foto: Klaus Waldstätter 
Der Herbst hüllt die Landschaft in ein Nebelkleid.
Der Herbst hüllt die Landschaft in ein Nebelkleid. © Foto: Zoltan Máthé
"In meinem Blumenkasten hatte ich eine Tigerschnegel Schnecke! Laut Wikipedia ist sie im Garten nützlich, sie frisst abgestorbene Pflanzen und die Eier von den anderen Schnecken! Vielleicht interessiert es einige Leser von der HZ!", schreibt Leserin Ingrid Ullrich zu ihrem Foto.
"In meinem Blumenkasten hatte ich eine Tigerschnegel Schnecke! Laut Wikipedia ist sie im Garten nützlich, sie frisst abgestorbene Pflanzen und die Eier von den anderen Schnecken! Vielleicht interessiert es einige Leser von der HZ!", schreibt Leserin Ingrid Ullrich zu ihrem Foto. © Foto: Leserin Ingrid Ullrich
"Letzte Woche habe ich ein paar Rüble geerntet. Eine wollte nicht rausgezogen werden. Mit etwas Nachhelfen kam dann das lustige Exemplar zum Vorschein. Nachdem das ja wohl nicht so oft vorkommt, schicke ich Euch das Foto", schreibt Leserin Christine Hieber.
"Letzte Woche habe ich ein paar Rüble geerntet. Eine wollte nicht rausgezogen werden. Mit etwas Nachhelfen kam dann das lustige Exemplar zum Vorschein. Nachdem das ja wohl nicht so oft vorkommt, schicke ich Euch das Foto", schreibt Leserin Christine Hieber. © Foto: Leserin Christine Hieber
Anfang August waren die ersten Früchte zum Ernten reif. "Die Beeren sahen so schön aus, wie sie in ihrer vollen Pracht da hingen, dass ich dies in einigen Schnappschüssen festgehalten habe und diesen Eindruck gerne Ihnen zukommen lasse", schreibt Leserin Gabi Fröscher.
Anfang August waren die ersten Früchte zum Ernten reif. "Die Beeren sahen so schön aus, wie sie in ihrer vollen Pracht da hingen, dass ich dies in einigen Schnappschüssen festgehalten habe und diesen Eindruck gerne Ihnen zukommen lasse", schreibt Leserin Gabi Fröscher. © Foto: Leserin Gabi Fröscher
Diesen blumigen Blick aufs Schloss Hellenstein von der Seewiesenbrücke aus schickt uns Leser Zoltán Máthé.
Diesen blumigen Blick aufs Schloss Hellenstein von der Seewiesenbrücke aus schickt uns Leser Zoltán Máthé. © Foto: Leser Zoltán Máthé
"Sollte etwa für die Opernfestspiele 2020 der Rittersaal erweitert werden?", fragt sich Leser Werner Radenbach.
"Sollte etwa für die Opernfestspiele 2020 der Rittersaal erweitert werden?", fragt sich Leser Werner Radenbach. © Foto: Leser Werner Radenbach
Sommerlicher Sonnenaufgang in Hohenmemmingen.
Sommerlicher Sonnenaufgang in Hohenmemmingen. © Foto: Leser Helmut März
Ein seltener Anblick: Laufgans am Itzelberger See.
Ein seltener Anblick: Laufgans am Itzelberger See. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Sonnenblumenzeit!
Sonnenblumenzeit! © Foto: Leserin Anneliese Patzer
"Es bleibt bewölkt und regnerisch..."
"Es bleibt bewölkt und regnerisch..." © Foto: Leser Zoltán Máthé
Eine "Elefantenwolke" bei Sontheim/Brenz.
Eine "Elefantenwolke" bei Sontheim/Brenz. © Foto: Leserin Julia Scholz
Diese Gewitterwolke hat sich am Fronleichnamsmorgen über Nattheim und Oggenhausen "gewälzt".
Diese Gewitterwolke hat sich am Fronleichnamsmorgen über Nattheim und Oggenhausen "gewälzt". © Foto: Leser Rolf Lanzinger
Zeppelin über Steinheim/Sontheim Stubental.
Zeppelin über Steinheim/Sontheim Stubental. © Foto: Leserin Vera Engels
Osterholz mit imposanten Gewitter-Wolken.
Osterholz mit imposanten Gewitter-Wolken. © Foto: Leser Heinz Schäffer
Diese Blumenwiese ist eine echte Augenweide - Insektenfreundlich und macht wenig Arbeit.
Diese Blumenwiese ist eine echte Augenweide - Insektenfreundlich und macht wenig Arbeit. © Foto: Leserin Gudrun Vogel
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter.
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter.
Dramatische Wolkenstimmung über der Gussenstadter Alb, aufgenommen von Leser Klaus Waldstätter. © Foto: Leser Klaus Waldstätter
Dieses stimmungsvolle Bild entstand auf dem Weg Richtung Lonetal bei Bissingen. Fotografiert hat es Leserin Senta Müller.
Dieses stimmungsvolle Bild entstand auf dem Weg Richtung Lonetal bei Bissingen. Fotografiert hat es Leserin Senta Müller. © Foto: Leserin Senta Müller
"Die Blume des Jahres 2020 ist in Heidenheim angekommen," freut sich Leser Zoltán Máthé über diese gelben Lilien.
"Die Blume des Jahres 2020 ist in Heidenheim angekommen," freut sich Leser Zoltán Máthé über diese gelben Lilien. © Foto: Leser Zoltán Máthé
Herbstliche Impressionen: eine Kreuzspinne sitzt in ihrem Netz.
Herbstliche Impressionen: eine Kreuzspinne sitzt in ihrem Netz. © Foto: Anne Patzer

noch 5 freie Artikel