Bildergalerie Fridays-for-Future-Demo am 29. November in Heidenheim

Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der "Fridays for Future"-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.
© Foto: Christian Thumm
Heidenheim / 01. Dezember 2019, 01:36 Uhr

Rund 200 Menschen zogen nach Polizeiangaben bei der „Fridays for Future“-Aktion am Freitag für mehr Klimaschutz durch die Heidenheimer Innenstadt.

„Fridays for Future“

Weniger Konsum gefordert: Rund 200 Teilnehmer waren bei Demo

Beim vierten weltweiten Klimastreik in diesem Jahr beteiligten sich auch Heidenheimer. Rund 200 Demonstranten gingen auf die Straße.

noch 5 freie Artikel