Bildergalerie Baubeginn am Eugen-Jaekle-Platz

Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Markus Brandhuber
© Foto: In nur zwei Wochen soll es fertig sein: Das Haus am Eugen-Jaekle-Platz wird aus vorgefertigten Wandteilen in Massiv-Holzbauweise gebaut.
Heidenheim / 11. Februar 2019, 16:33 Uhr

noch 5 freie Artikel