Bildergalerie Kurz vor Eröffnung: Vandalismus im Giengener Bergbad

 UhrGiengen
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen.
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen. © Foto: Stadt Giengen
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen.
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen. © Foto: Stadt Giengen
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen.
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen. © Foto: Stadt Giengen
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen.
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen. © Foto: Stadt Giengen
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen.
Kaputte Scheibe, Sitzbänke in den Becken: Vor dem Saisonstart am 4. Juni war im Bergbad auf dem Schießberg ärgerlicher Vandalismus zu beklagen. © Foto: Stadt Giengen

noch 5 freie Artikel