Bildergalerie Dettinger sind zurück von Charity-Rallye ans Nordkap

Die Bergmanns sammelten dabei für das neue Hospiz Barbara in Heidenheim. 6300 Euro kamen zusammen.
© Foto: Privat
Heike und Thomas Bergmann waren 16 Tage lang mit ihrem VW-Bus T4 „Paule“ unterwegs.
© Foto: Privat
Gut 270 000 Kilometer hatte das Auto der Bergmanns vor der Tour auf dem Tacho, jetzt sind es 10 000 mehr.
© Foto: Privat
Die Bergmanns sind rundum zufrieden. „Wir sind an zahlreichen Eindrücken reicher und total begeistert von den Erlebnissen und dem Abenteuer“, sagt Thomas Bergmann.
© Foto: Privat
Im Rahmen der Charity-Rallye „Baltic Sea Circle“ haben die Bergmanns 10 Länder durchquert.
© Foto: Privat
Highlights der Reise waren die Partys auf den Lofoten, die tollen Städte, die sagenhaften Landschaften Skandinaviens, der Polarkreis, natürlich das Nordkap und die Fahrt durch das raue Russland, sagen die beiden Dettinger.
© Foto: Privat
Mit ihrem VW-Bus seien sie zuverlässig und ohne größere Probleme ans Nordkap und zurückgekommen, so die Bergmanns.
© Foto: Privat
Auch kurioses habe man gesehen, sagen die beiden. Beispielsweise den Autofriedhof in Schweden, auf dem der erste Abba-Tourbus steht.
© Foto: Privat
Auf dem "Berg der Kreuze" in Litauen steht jetzt die Dettinger Peterskirche.
© Foto: Privat
Auf das Siegertreppchen haben es die beiden Dettinger nicht geschafft. Aber das war auch nicht ihr Ziel. „Der soziale Gedanke stand für uns im Vordergrund“, sagt Heike Bergmann.
© Foto: Privat
Dettingen / 11. Juli 2019, 17:48 Uhr
Charity-Rallye

Für das Hospiz Barbara: Bis ans Nordkap und zurück

Heike und Thomas Bergmann haben auf ihrer Reise 10 Länder durchquert und Spenden für das Hospiz Barbara gesammelt.

noch 5 freie Artikel