Bildergalerie Oldtimer-Traktoren zogen 2000 Besucher an

 UhrFrickingen
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner
Die "Schrauber" blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam.
Die „Schrauber“ blieben am Sichelhenke-Wochenende nicht unter sich. Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag aufs Härtsfeld und sorgten dafür, dass die Küchenmannschaft mächtig ins Schwitzen kam. © Foto: Klaus-Dieter Kirschner

noch 5 freie Artikel